Donnerstag, 22. März 2018

Lesung: Jan Weiler in Köln 16.03.2018 Lit. Cologne



Von den superlustigen Lesungen mit Jan Weiler hatte ich schon gehört, nun besaßen wir selbst Karten für eine Veranstaltung im Kölner Tanzbrunnen im Rahmen der Lit. Cologne.
Erst zu Anfang der Vorstellung fiel mir auf, dass es sich ja gar nicht um ein lustiges Buch handelt, sondern um eine Art Krimi. `Kühn hat Ärger.` Doch wir durften feststellen, dass auch ein Krimi nicht todernst sein muss.

Ruhig und souverän durch den Abend führte Moderatorin Marion Brasch, selbst Autorin. Jan Weiler hat ziemlich viele Stellen aus `Kühn hat Ärger` gelesen und dabei kam heraus, dass der Autor eine Wahnsinnsfantasie hat.
Wer schon immer mal wissen wollte, wie Bonsai- Parkett hergestellt und wie es verlegt wird, warum die Altstadt von Dubrovnik kein Kopfsteinpflaster mehr hat, sondern asphaltiert wurde, der sollte sich unbedingt das Buch kaufen oder noch besser, es sich von Jan Weiler auf einer Lesung vorlesen lassen.
 Der trockene Humor des Autors ist einfach genial. Wir waren richtig begeistert und haben lange nicht mehr so gelacht. Leider ging der Abend viel zu schnell vorbei, wir hätten dem sympathischen Autor noch ewig zuhören können.


Mein Nichte Laura mit Jan Weiler











Klickt aufs Cover

Kommentare:

  1. Ich hab Jan Weiler live mit dem Pubertier erlebt und wir hatten Tränen in den Augen. Ich kann mir aber auch vorstellen, das er auch ein ernsteres Buch toll präsentiert.

    AntwortenLöschen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.