Montag, 23. Januar 2017

Rezension: `Ein dunkler Trieb` von L.U. Ulder

* * * * *

Spannender Thriller !!!!!















Björn Liebermann tritt seine neue Stelle bei der Abteilung für Bandenkriminalität in Berlin an und muss sofort bei der Mordkommission aushelfen.
Es beginnt für ihn direkt mit einer toten Frau, die gequält und vergewaltigt wurde, aber dabei bleibt es leider  nicht.

Es gibt mehrere Handlungsstränge, die das Buch erst richtig spannend werden lassen. Das Besondere daran ist, dass einige Männer sich durch ihre Handlungen verdächtig machen und der Autor  alle selbst aus ihrer  Sicht erzählen lässt. Der Leser tappt bei der Suche nach dem Täter genauso im Dunkeln wie die Polizei.

L.U. Ulder hat sehr interessante Figuren geschaffen. Mit dem Protagonisten Björn hatte ich zuerst meine Schwierigkeiten. Einige seiner Handlungen konnte ich nicht nachvollziehen und für mich war er einfach nur ein Weichei. Das ändert sich aber im Laufe des Buches, denn er entwickelt sich weiter und zwar zu seinem Vorteil. 
Am Anfang erfährt der Leser einiges über Björns Privatleben, doch später wird es nur noch kurz angerissen, da hätte ich eigentlich gerne Näheres erfahren.
Auch die Kollegen sind sympathisch, besonders gelungen fand ich die Chefin, bei der man nicht weiß, ob Männlein oder Weiblein, weswegen sie den Spitznamen `Er Sie Es` trägt.

`Ein dunkler Trieb` ist mal wieder ein Thriller, in dem es hauptsächlich um Ermittlungsarbeit geht, die sehr detailliert beschrieben wird.
Hier passt alles zusammen, eine raffiniert ausgetüftelte Handlung, spannend geschrieben, sodass keine Minute Langeweile aufkommen konnte.
Eine unbedingte Leseempfehlung für diesen packenden Thriller!!
                
             


Kommentare:

  1. Hallo Annette,

    ich glaube, es wäre mir genauso ergangen wie dir. Dieses Buch ist für mich kein direkter Hingucker und auch der Klappentext zieht mich nicht so in den Bann, es gleich lesen zu müssen.
    Aber ich lasse mich ja gerne belehren und es ist ja bekannt, dass der Inhalt perfekt sein kann, auch wenn das Cover nicht so ansprechend erscheint. Das ist ja eh Geschmacksache, wie bei allem.
    Vielen lieben Dank, für deine Meinung zum Buch.

    Dir für heute, einen angenehmen Abend und alles Gute
    Silvia B. aus B.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Annette,
    vielen Dank für - die tolle Rezension - fünf Sterne - und die Leseempfehlung.

    L.U.

    AntwortenLöschen
  3. Ich gebe dir recht, dieser Thriller ist ein hoch spannender Thriller. Deine Rezension habe ich in wenigen Minuten unter der meinen verlinkt.

    Liebe Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.